Über Professor Drevs

Prof. Drevs, dessen Buch „Integrative Onkologie. Definition – Inhalte – Bedeutung“ kürzlich im Verlag De Gruyter erschienen ist, beobachtet intensiv die Entwicklung der Krebsmedizin. Er liest alle wichtigen Studien und prüft, welche Ansätze erfolgversprechend sind. So veröffentlichte Drevs im Mai 2020 im „Journal of Clinical Oncology“ mit Kollegen die Pilotstudie „Wirkung und Verträglichkeit einer Immuntherapie, hergestellt aus den eigenen Krebszellen bei fortgeschrittenen Krebserkrankungen“.

Behandlungsverständnis: Es geht um Ihre Heilung 

Weil es nicht "den Krebs" gibt, sondern Individuen mit einer Krebserkrankung, stehen Sie bei UNIFONTIS als Mensch im Mittelpunkt der Behandlung. Ärzte und Team nehmen sich Zeit, beraten Sie ausführlich und verständlich. Aus Verfahren der Schulmedizin, Naturheilkunde, komplementärer und alternativer Medizin, mentaler und tiergestützter Therapien schneiden wir Ihre persönliche Therapie zu. Während konventioneller Strahlen- oder Chemotherapien begleiten wir Sie mit nebenwirkungslindernden, immunstärkenden Medikamenten und gesundheitsfördernden Therapien. Wir bekämpfen Krebs mit Medikamenten, die auf den ph-Wert des Tumors und den SäureBasen-Haushalt des Körpers zielen. Ihren Allgemeinzustand verbessern wir mit pflanzlichen Stoffen wie der Kamille und gesundheitsfördernden Therapien. Tiergestützte Therapien wecken Lebensmut, unsere Psychologen betreiben Ursachenforschung.

Werdegang

Prof. Dr. Joachim Drevs wurde in Konstanz geboren, studierte Medizin in Göttingen und arbeitete bis 2012 an zahlreichen in- und ausländischen Krankenhäusern. Er habilitierte sich 2005 in Freiburg und ist seit 2009 Professor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Drevs ist Mitherausgeber des Newsletters „Angiogenesis“ (Springer Verlag), der Fachzeitschrift „ISRN Oncology“ und des „World Journal of Hepatology“. Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), der American Association for Cancer Research (AACR), der American Society of Clinical Oncology (ASCO), der Arbeitsgemeinschaft Internistischer Onkologen (AIO) sowie des Expertenrats der Patientenorientierte Nachsorge-Stiftung (PONS) und des Komitees des Französischen Gesundheitsministeriums AERES. 


Zum ausführlichen Lebenslauf

2012-

Praxis für Integrative Medizin (UniFontis) Tübingen/Deutschland 

  • Selbständig: Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie


MTR/ZAR der Universitätsklinik Tübingen/Deutschland 

  • Ärztlicher Leiter des Medizinisches Trainings- und Rehabilitationszentrum bis 2013 
  • Chefarzt Onkologie seit 2013



05/2011 – 05/2012

Tumorzentrum UniFontis  Köln/Deutschland 

  • Selbständig: 
  • Hämatologische und Onkologische Tagesklinik

 

 MediClin Deister Weser Klinik  Bad Münder/Deutschland 

  • Chefarzt Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie und Gastroenterologie


  • 10/2010 – 04/2011

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke  Herdecke/Deutschland 

  • Geschäftsführender und Leitender Arzt
  •  Innere Medizin / Neurologie / Frühreha und Chefarzt Onkologie


03/2006-03/2010

Tumorklinik SanaFontis (Alpine GmbH)  Freiburg/Deutschland

  • Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor


 02/2005-02/2006

Auron Healthcare GmbH Neuss/Deutschland 

  • Globaler Medizinischer Direktor (CMO)


05/2001-02/2005

Tumorbiologie  Freiburg/Deutschland

  •  Hämatologie-Onkologie als Oberarzt (ab 06/2002)


11/1999-05/2001

Albert-Ludwigs-Universität  Freiburg/Deutschland

  •  Innere Medizin / Gastroenterologie Intensivmedizin


05/1994-11/1999

Klinik für Tumorbiologie  Freiburg/Deutschland

  • Klinische Pharmakologie / Innere Medizin 
  • Rehabilitation / Hämatologie-Onkologie


05/1993-05/1994

ev.Krankenhaus Weende   Göttingen/Deutschland 

  • Innere Medizin / Chirurgie / Anästhesie


04-10/1992

 Garankuwa Hospital  Pretoria/Republik Südafrika 

  • Gynäkologische Onkologie / Geburtshilfe


04-12/1991

Mount Sinai Hospital New York/USA 

  • Innere Medizin / Onkologie


04-11/1990

Stiftung Klinik Bircher Zürich/Schweiz 

  • Innere Medizin / Geriatrie

1987-1993

Georg-August-Universität  Göttingen/Deutschland

  •  Studium der Humanmedizin

2012-

Praxis für Integrative Medizin (UniFontis) Tübingen/Deutschland 


Selbständig: Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie


MTR/ZAR der Universitätsklinik Tübingen/Deutschland 


Ärztlicher Leiter des Medizinisches Trainings- und Rehabilitationszentrum bis 2013 


Chefarzt Onkologie seit 2013


2002-2009

Außerplanmässiger Professor , Universitätsklinik Freiburg/Deutschland


Habilitation, Universitätsklinik Freiburg/Deutschland 

Zusatzbezeichnung Hämatologie/Onkologie,  Freiburg/Deutschland  


Facharzt für Innere Medizin, Freiburg/Deutschland

1994-1995


Vollapprobation, Freiburg/ Deutschland


Promotion 06/1994 Göttingen/Deutschland Pharmakokinetik und Pharmakodynamik von Miltex (Miltefosin) in der Ratte 


3. Staatsexamen für Humanmedizin in Göttingen/ Deutschlad

1987-1993

Studium der Humanmedizin, Georg-August-Universität, Göttingen/Deutschland


1966

Geboren in Konstanz

Ethik Zentrum der Universität Zürich
Mitglied bis 1996
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin  aktives Mitglied
Deutsche Krebsgesellschaft
American Association for Cancer Research (AACR)
American Society of Clinical Oncology (ASCO)
Initiative Molecular Targeted Therapy of Cancer (MTTC)
Mentor bis 2007
Initiative ColonConvent
Mentor bis 2011
Arbeitsgemeinschaft Internistischer Onkologen (AIO)
Aktives Mitglied
Arbeitsgruppe„Translationale Forschung“
Mitglied Leitgruppe bis 2012
Arbeitsgruppe „Wirkstoffentwicklung“ 
Mitglied
Arbeitsgruppe „Onkologische Rehabilitation“
PONS Kuratorium
aktives Mitglied
PET e.V.
aktives Mitglied bis 2009
AERES (Komitee des Französ. Gesundheitsministeriums)
Mitglied

Our Vision

Stay Focused

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries

Values

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries

Follow The Codex

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries


© Copyright UNIFONTIS. Alle Rechte vorbehalten.